Partner
Mit unseren innovativen HR-Lösungen unterstützen wir aktiv die Entwicklungen am Arbeitsmarkt; unser Wissen und unsere Erfahrungen teilen wir mit unseren Partnern und Bewerbern, wobei wir uns ständig weiterentwickeln. Wir arbeiten mit den unterschiedlichsten Partnern zusammen, die einen ganz realen Einfluss auf die Gestaltung der HR-Branche in Polen haben.

PRO PROGRESIO

Die Initiative Pro Progressio ist zugleich das landesweit einzige Unternehmen, die sich der Förderung von komplexen Outsourcing-Lösungen und Business Services zuwendet. Sie unterstützt ausländische Investoren zielgerichtet bei ihrer Suche nach geeigneten Standorten für Outsourcing Center in Polen und fördert Bildungsmaßnahmen sowie best practices in den Bereichen Outsourcing und maßgeschneiderter Business Services. Mit dem „OutsourcingPortal“ sowie dem Magazin „Outsourcing & More“ betreibt Pro Progressio die einzigen, sowohl in polnischer als auch englischer Sprache veröffentlichten Medien der Outsorcing-Branche, ebenso ist sie Inhaber der Plattform Best2Invest.org sowie Organisator der Gala „Outsourcing Stars“. Im Alltag widmet sie sich der Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen sowie internationalen Organisationen (z. B. dem Deutschen Outsourcing Verband sowie der International Association of Outsourcing Professionals). Pro Progressio genießt somit den Ruf einer verlässlichen Initiative zur Förderung des Unternehmertums in Polen. Mehr unter:www.proprogressio.pl 

ASSOCIATION OF BUSINESS SERVICE LEADERS IN POLAND (ABSL)

Der Verband führender Unternehmen für Business Services (Association of Business Service Leaders in Poland, ABSL) ist ein Branchenverband, in dem polnische Unternehmen vertreten sind, die moderneste Dienstleistungen in diesem Bereich erbringen. Unter Berücksichtigung des gegenwärtigen Geschäfts-, Wirtschafts- und politischen Klimas hat gerade Polen sehr gute Chancen, in eben diesem Bereich zu einem führenden Global Player zu werden. Schon heute ist das Land europaweit führend im Bereich internationaler Dienstleistungen, weltweit belegt es den dritten Platz. Darüber hinaus stehen die Chancen unter Berücksichtigung des gegenwärtigen Wachstumstempos sehr gut, so dass dieser Wirtschaftszweig in Kürze zu einem führenden Jobmotor wird. Im ABSL sind Unternehmen vertreten, die konsolidierte und zentralisierte Dienstleistungsprozesse (sog. Shared Service Centers, SSC, Outsourcing von Geschäftsprozessen (sog. Business Process Outsourcing, BPO), IT-Funktionen (Information Technology Outsourcing, ITO), Forschungs- und Entwicklungszentren (Research & Development, R&D) anbieten, sowie Unternehmen zur zielgerichteten Unterstützung der Branchenentwicklung. Mehr unter: www.absl.pl

DEUTSCH-POLNISCHE INDUSTRIE - UND HANDELSKAMMER

Die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK Polen) ist nicht nur die mitgliederstärkste bilaterale Kammer in Polen, sondern auch eine der größten deutschen Auslandshandelskammern (AHK) der Welt.Die AHK Polen vertritt die Interessen von fast 1000 Mitgliedsunternehmen und fördert seit 20. Jahren die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen. Das 50-köpfige Team der Kammer steht den Unternehmen im bilateralen Handel in beiden Ländern zur Verfügung. Es bietet den Firmen aus Deutschland und Polen einen professionellen Beratungsservice an und fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch sowie die Entwicklung der Beziehungen mit Institutionen beiderseits der Oder. www.ahk.pl

POLNISCH-FRANZÖSISCHEN HANDELSKAMMER (CCIFP)

FRANCUSKO-POLSKA IZBA GOSPODARCZA (CCIFP) In der Polnisch-Französischen Handelskammer sind über 460 französische und polnische Unternehmen vertreten; sie zählt zu den aktivsten bilateralen Handelskammern in Polen. Ihr Anliegen besteht darin, bestmögliche Voraussetzungen für Investitionsvorhaben in Polen zu schaffen sowie eine aktive Rolle in den Kontakten zu anderen Arbeitgeberorganisationen sowie staatlichen Behörden einzunehmen. Die CCIFP ist ebenso eine Plattform für den Austausch von Geschäftserfahrungen zwischen den Mitgliedern, wobei sie darüber hinaus Best-Practice-Beispiele fördert. Die polnisch-französische Handelskammer wurde im April 1994 auf Initiative französischer Unternehmer hin gegründet; sie ist eine eigenständige Organisation und finanziert sich aus eigenen Mitteln. Mehr unter: http://ccifp.pl/

POLNISCHE ARBEITSAGENTUR CONVENTION

Mitglieder des gemeinnützigen Vereins sind vor allem Personalvermittlungsfirmen, die sowohl auf stets höchste Qualität ihrer Leistungen im Interesse von Arbeitgebern und Beschäftigten, als auch auf eine ständige Verbesserung der Branchenstandards Wert legen. Das Gremium zählt derzeit über 60 Mitglieder. Es arbeitet mit Experten zusammen, die in finanziellen, steuerlichen und versicherungsrechtlichen Fragestellungen beraten. Darüber hinaus greift es auf das umfangreiche Wissen sowie die Erfahrungen ihrer Mitglieder zurück. Mehr unter: www.okap.org.pl

ARBEITGEBERVERBAND WARSCHAU UND MASOWIEN

Der Arbeitgeberverband Warschau und Masowien ist Mitglied der Polnischen Konföderation Privater Arbeitgeber Lewiatan und der Trilateralen Kommission für sozialwirtschaftliche Angelegenheiten. Er unterstützt die Konföderation Lewiatan bei der Überwindung von Barrieren, auf die Unternehmen in ihrem Geschäftsalltag treffen, fördert Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen für unternehmerisches Handeln und trägt Sorge für ein positives Image von Arbeitgebern. Mehr unter: www.zpwim.pl

ONLINE TECHNOLOGIES HR

Online Technologies HR ist ein Technologie-Unternehmen in der IT-Branche, Betriebs bereits fünf Jahre im Markt der modernen IT-Lösungen unter der Marke HRlink.pl HRlink.pl ist ein freundliches, innovatives System für Online-Rekrutierung und multi- Entsendung von Einstellungsanzeigen, es hilft die Personalabteilungen in jeder Phase der Rekrutierungsprojekte. Mehr unter: www.hrlink.pl

DIGITAL KNOWLEDGE CLUSTER

In der Initiaitve vertreten sind führende Unternehmen, Institutionen und Organisationen der Branchen Bildung, Business Services sowie moderne Informationstechnologien. Das Cluster verfolgt insbesondere die Zielsetzung, Wettbewerbsfähigkeit, Innovativität sowie Qualität der von ihren Partnern erbrachten Leistungen zu verbessern. Dem Netzwerk können alle beitreten, die auf innovative Lösungen im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeiten setzen. Mehr unter: www.knowledgecluster.pl

CHARTA DER VIELFALT

Die internationale Initiative vereint in mittlerweile 12 europäischen Ländern bereits etwa 6.000 Arbeitgeber. In Polen entstand die Charta der Vielfalt auf Initiative des Forums Verantwortungsvolle Unternehmer, ihr sind bereits etwa 80 Firmen beigetreten. Mit der Unterzeichnung der Charta verpflichteten sich die Arbeitgeber, die Grundsätze von Vielfalt und Gleichbehandlung in ihren Unternehmen zu achten, Vielfalt zu fördern sowie jeglichen Formen von Diskriminierung und Mobbing am Arbeitsplatz entgegenzutreten. Mehr unter: www.kartaroznorodnosci.pl